Verstärker

Hier entsteht ein Beitrag über einen kleinen Verstärker auf Basis des „Philips TDA 8563 AQ“.

Workshop

Geplant für Oktober 2010 Details folgen.

Interessenten:

Name Anzahl an Bausätzen
ands 0-1
cypher 1
jan 1
zonensatan 1
Rene-dev 1
Deaddy 1

Teileliste

Bauteil Beschreibung Anzahl
TDA8563AQ Der Verstärkerchip 1
MKS-02 100n Folienkondensator für Spannungsstabilisierung 1
MKS-02 470n Folienkondensator für das Signal 2
RAD 22/25 Elko für Spannungsstabilisierung 1
RAD 220/25 Elko für Spannungsstabilisierung 1
RAD 105 2.200/50 Elko für Spannungsstabilisierung 2
RAD 47/25 Elko für „Anti-Plopp“ Schaltung 1
ZF 3,6 Zenerdiode für „Anti-Plopp“ Schaltung 1
1/4W 10K Widerstand für Diag und Mode 2
1/4W 1,0K Vorwiderstand für LEDs 2
LED 5mm ST RT/GN LEDs zur Anzeige, Farbe nach Wahl oder rot + grün 2
EBB35 Anschluss für Signaleingang 1
PT 932 Anschlussterminal für 2 Lautsprecher 1
HEBLM25 Hohlsteckbuchse für Stromversorgung 1
HS25-14 Hohlstecker passend zur Buche 1
RK09L12B-LOG10K Logarithmisches 10kOhm stereo Potentiometer mit 6mm Welle für Lautstärkeregelung 1
WIPPE 1801.1119 Schalter zum Ein/Aus-schalten 1
Eurobox sw Schwarzes Kunststoffgehäuse 1
H25SR050 Streifenrasterplatine zum Aufbau der Schaltung 1
KNOPF 12-6 AL Drehknopf für lautstärkeregelung für 6mm Potis (Beispiel) 1
Kühlkörper Passender Kühlkörper für den Verstärker (noch keinen passenden bisher gefunden) 1

Zusammen ergibt das Kosten von ca. 18 Euro.

Darüber hinaus braucht man natürlich noch:

  • ein Netzteil, welches zwischen 10V und 18V Gleichspannung liefert und dabei mindestens 25W schafft, optimal 60W (z.B. SNT MW60-15 Schaltnetzteil 15V 4A für knapp 17 Euro (9.9.10))
  • 2 Lautsprecher, die optimalerweise eine Impedanz von 2 oder 4 Ohm haben (8 Ohm geht einigermassen)
  • ein Klinke - Klinke Kabel wenn man vom PC oder mp3-Player Musikl abspielen will.
  • etwas Kabel 0,5mm² für die interne Verkabelung
  • Eine Streifenrasterplatine

Schaltplan

schaltplan_amp.jpeg

Bilder

Die Vorderseite des Verstärkers Die Rückseite des Verstärkers
Die Vorderseite des Verstärkers vor dem Anschluss. Von innen gesehen. Die Vorderseite des Verstärkers vor dem Einbau.
Die Platine des Verstärkers von der Seite gesehen.
... Die Platine von oben gesehen.

Gut zu sehen ist, dass der Verstärker nur sehr wenige zusätzliche Teile...
Die Rückseite des Verstärkers vor dem Einbau.

crnf