Author Archive

Erstes Freifunk-Treffen in der Warpzone

Die Freifunker in Münster und der Warpzone e.V. laden heute Abend, im wahrsten Sinne des Wortes, zu einem ersten Vernetzungstreffen in die Räume der Warpzone ein.
“Es geht darum ein von Bürgern betriebenes, offenes und stadtweites Wireless-Netzwerk in Münster aufzubauen. Heute Abend soll erstmal über die Idee hinter Freifunk[1] informieren, sowie die nächsten Schritte geplant werden.” so Markus Barenhoff vom Freifunk Squad der Piratenpartei in Münster.
Zu dem Treffen am Donnerstag Abend ab 19.00 in der Warpzone (Künstlerhaus A am Hawerkamp, Anfahrt siehe [2] ) ist jeder herzlich eingeladen sich zu informieren und aktiv einzubringen.
Links:

Update 3. Hack ‘ N ‘ Breakfast

Das dritte Hack and Breakfast war letzten Samstag trotz des vielen Schnees und der drohenden Daisy gut besucht. Diesmal waren alle Beteiligten aufgerufen, Lightning Talks zu halten und eines ihrer Lieblingsthemen vorzustellen. Es haben sich auch einige Referenten gefunden, und dank Björn konnten die Vorträge auch mit der Kamera festgehalten werden.  Die Links dazu findet ihr momentan im Wiki unter ‘Events’.

Des Weiteren haben sich auch einige neue Projektgruppen zusammengefunden, um dem Ziel der Bildungsförderung nachzukommen: es gibt nun eine Amateurfunkergruppe, die für den kleinen und großen Schein lernen wollen, sowie eine Gruppe, die die Elektromobilität in Form eines Motorrades erforschen will. Schließlich ist das ja auch das ganz große Ziel der Bundeskanzlerin, da wollen wir doch nicht hinten anstehen ;D

Jeder, der sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, mit uns in Kontakt zu treten:

http://lists.dodekatex.de/cgi-bin/mailman/listinfo/warpzone

Warpzone wird Warpzone e.V.

Frohe Botschaft zur Weihnachtszeit: das Amtsgericht Münster hat heute unsere Eintragung in das Vereinsregister bestätigt. Somit ist die Warpzone nun ein e.V. und auch vorläufig gemeinnützig.

Anlass für uns, heute mal mit Bronte anzustoßen. Nächstes Jahr geht es am 9. Januar weiter mit dem Hack’n’Breakfast. Dort soll es wieder einige Bildungsvorträge geben, auch Lighting Talks sind sicher gerne gesehen. Meldet euch einfach kurz vorher bei der Warpzone an.

Bis dahin wünscht die Warpzone euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Pics vom Samstag der offenen Ateliers

Der Tag der offenen Ateliers ist für heute so gut wie gelaufen. Ein Vortrag von Bastian Greshake über Open Access und von mir über Medienkunst sind gut angekommen. Auch das Feedback, was die Warpzone an diesem Tag von ihren Besuchern erhalten hat, ist durchweg positiv gewesen. Heute läuft die ganze Nacht über Hack and Breakfast. Meldet euch an, wenn ihr vorbeikommen wollt (warpzone@warpzone.ms). Abends ist das Tor geschlossen.

Morgen geht es mit den nächsten Vorträgen weiter. Lasst euch nicht lumpen und kommt vorbei!

UPDATE

Die Präsentation zum Vortrag “Medienkunst” gibt es in unserem Wiki:

http://warpzone.ms/wiki/doku.php?id=medienkunst

Ausserdem darf der Artikel gerne verbessert, erweitert oder bearbeitet werden, wenn es einen Mehrwert ergibt.