Posts Tagged ‘offene Ateliers’

Einweihungsfeier neue Räume

Liebe Haecksen und Hacker,

wir von der warpzone haben nach einer fast dreijährigen Umbauphase unsere neuen Räumlichkeiten  bezogen und wollen das gemeinsam mit euch feiern. Unsere Feierlichkeiten gliedern sich in die Veranstaltungen “Offene Ateliers” des Umliegenden Geländes Hawerkamp 31 ein. An der wir uns unter anderem mit einem Lötworkshop, Impressionen der Umbauarbeiten, Videostreaming und Berichterstattung, Freifunk Propaganda und weiteren nerdigen Kunstinstallationen beteiligen werden. Im Rahmen dieser ganztägigen Kunstveranstaltungen sind euch unsere Räume am Samstag den 24.10 ab 15 Uhr geöffnet, bevor es ab 20 Uhr in den gemütlicheren Teil übergeht. Das Abendliche Unterhaltungsprogramm umfasst unter anderem Powerpointkaraoke, Musik und Kaltgetränke.
Gegen einen kleinen Spendenbeitrag wird es ganztätig Essen, Heiss- und Kaltgetränke geben. Auch unsere Popcornmaschine wird natürlich wieder mit am Start sein.  Über eine kurze Mail an office@warpzone.ms, falls ihr kommen wollt, würden wir uns freuen damit wir besser Planen können. Schlafgelegenheiten können gegebenenfalls vermittelt werden.

TL;DR:

Samstag 24.10. 15.00/20.00 Uhr
Einweihungsparty warpzone
Am Hawerkamp 31, Haus G
48155 Münster

Im Namen der Warpzone,
Void und Sandzwerg

Warpzone bei den Offenen Ateliers 2014

Die Warpzone wird selbstverständlich auch dieses Jahr bei den offenen Ateliers vertreten sein. Diesmal werden wir sowohl mit einen Aussenposten in den neuen Räumen in Haus G vertreten sein als auch in den alten Räumen in Haus A anzutreffen sein. In den neuen Räumen gibt es einen Lötworkshop bei dem jeder Interessierte, anhand von Bausätzen, Löten üben kann. Die Bausätze gibt es zum Selbstkostenpreis und einer davon wurde von unseren Mitgliedern selbst entwickelt. Ebenfalls ist hier auch ein großer Freifunk Münster Stand; Samstag und Sonntag jeweils um 15:30 wird es hier auch einen kurzen Einführungsvortrag in Freifunk geben.
In den alten Räumen ist natürlich unser 3D-Drucker zu finden sowie der Großteil unserer Mitglieder und viele kleinere Projekte. Ausserdem werden unsere Kopter-Leute ihre Fluggeräte vorstellen. Bei gutem Wetter wahrscheinlich draussen, ansonsten drinnen.

Wenn ihr also schon die ganze Zeit nur auf einen guten Vorwand gewartet habt die Zone zu besuchen dann ist das jetzt eure Gelegenheit. Wir Freuen uns wenn ihr uns besucht :)

Die Öffnungszeiten der Offenen Ateliers sind:
Freitag 24.6 19:00-22:00
Samstag 25.6 15:00-20:00
Sonntag 26.6 11:00-18:00

Einladungen_OA14_Seite1_small

Einladungen_OA14_Seite2_small

Offene Ateliers

Am vergangenen Wochenende waren am Haverkamp die offenen Ateliers und auch in der Warpzone waren viele Besucher. Besonders interessiert waren die Besucher wie letztes Jahr am 3D-Drucker, aber auch der Klampfinator war ein Hingucker. Dazu gab es auch noch eine Zusammenstellung einiger Machwerke aus der Demoszene. Vermutlich konnten wir einigen Besuchern auch vermitteln, was ein Hack- und Makerspace so treibt.

IMG_20131027_123721 IMG_20131027_175119

Unsere Installation Baustelle wurde von den Künstlern und Besuchern gut aufgenommen. :)

baustelle IMG_20131027_144632

Die Demoszene. Vorführung von Demos zu den offenen Ateliers.

Anlässlich der offenen Ateliers am Hawerkamp zeigen wir heute Abend (SA, 27.10.2012) zwischen 17 – 20 Uhr eine Auswahl von Demos unterschiedlicher Gruppen, Speicherbegrenzungen und Plattformen.

Eine Demo ist eine computergenerierte Echtzeitanimation, die Grafikeffekte und Musikelemente enthält. Echtzeit bedeutet, dass Grafiken und Musik live auf der Maschine berechnet und abgespielt werden. Auf den ersten Blick ähnelt eine Demo einem Musikvideo oder Kurzfilm, dahinter steckt jedoch aufwendige Programmierarbeit. Herausforderungen in der Erschaffung von Demos liegen im Schreiben möglichst kleinen Programmcodes (z.B. 4kb, 64kb) und/oder der Nutzung von extrem wenig Arbeitsspeicher. Demos werden nicht nur für Heimcomputer geschrieben, sondern sind für alle Systeme denkbar, die einen Prozessor besitzen, wie z.B. Spielekonsolen, Geldautomaten oder Mp3-Player.

Einfluss auf die heutige Demoszene hat die Crackerszene der 80er Jahre ausgeübt. Cracker-Gruppen hinterließen in Raubkopien kurze Intros, die beim Starten der Software ausgeführt wurden. Damit machten sie kenntlich, dass sie die Ersten gewesen sind, die den Kopierschutz beseitigten. Die heutige Demoszene grenzt sich jedoch weitgehend davon ab und definiert sich als eigenständige Kunstszene mit Programmierern, Grafikern und Musikern.

Wer Lust hat sich das mal live anzusehen, kommt heute Abend in die Lounge. Wir haben Sofas.

 

 

 

Tage der offenen Ateliers vom 29. bis 31. Oktober

Am kommenden Wochenende sind am Hawerkamp wieder die Tage der offenen Ateliers – und während dieser ist die Warpzone natürlich geöffnet. Ihr seid deshalb herzlich eingeladen, am Wochenende vorbeizukommen und Euch die Ateliers und vor allem die Warpzone anzuschauen!

Wie immer sind auch hier Lightning Talks willkommen – in Hinblick auf die anderen Besucher natürlich auch gerne weniger technische. Ansonsten stehen allgemein Basteleien und Kodierungen auf dem Programm.

Die offiziellen Zeiten sind:

Tag Start Ende
Freitag 18:00 22:00
Samstag 15:00 20:00
Sonntag 11:00 18:00

Natürlich werden wir Freitag, Samstag und Sonntag aber auch zu hackbareren Zeiten noch geöffnet haben – schaut also einfach vorbei!

Mate ist da! Endspurt!

Am Wochenende sind die Tage der offenen Ateliers, daher befinden wir uns mitten im Endspurt.

Um uns passend dazu wach zu halten, haben wir am Freitag eine große Matelieferung erhalten. Neben der normalen Mate haben wir nun auch Wintermate, Hausmarke Kaffee-Cola, verschiedene Hermannbrausen anzubieten!

Mehr Infos zum Tag der offenen Ateliers findet ihr unter: http://www.am-hawerkamp.de/index.htm

Wir werden selber am Samstag und Sonntag noch Vorträge anbieten, dazu aber später mehr.