Posts Tagged ‘Sensebox’

Feinstaubsensor Workshop & Sensebox Vortrag

Für den schon früher angekündigten Feinstaubsensor Workshop gibt es jetzt endlich einen Termin.

Wer einen Set bei ruhrmobil-e.de bestellt hat oder sich die Bauteile selbst mitbringt kann in dem Workshop am Samstag den 10.Juni von 10:00 bis 15:00 Uhr in unseren Räumlichkeiten

Am Hawerkamp 31,
Haus G, 2.OG,
48151 Münster

mit Hilfestellung seinen Feinstaubsensor zusammen bauen, sich Erweiterungen überlegen oder mit einer senseBox experimentieren.  Wir veranstalten das ganze zusammen mit ruhrmobil-e.de und dem Team der senseBox vom Institut für Geoinformatik der WWU Münster. An dieser Stelle ein großes Dankeschön für die gute Zusammenarbeit.

Hinweis: Einige senseBoxen könnt ihr vermutlich vor Ort auch käuflich erwerben, es gibt vor Ort aber nur die Sensoren für die Vorbesteller über ruhrmobil-e. Wer also nicht vorbestellt hat muss sich die Teile selbst besorgen.

Wir können aber ca. 50 Leute unterbringen so das alle ihr Set zusammen zubauen können sollten. Auch Leute die nur zugucken wollen sind gerne gesehen, kommt uns gerne besuchen.


Damit ihr überhaupt wisst was man mit so einer senseBox anfangen kann wird es einen Tag vorher, am Freitag den 9.6 um 19.00 Uhr, einen einführenden Vortrag von Thomas Bartoschek zu senseBoxen  geben.

Feinstaubsensor selber bauen Workshop im April

Einige von euch haben vielleicht schon vom Feinstaubsensor gehört der von den Leuten vom OK Lab Stuttgart entwickelt wurde. In NRW organisiert der Verein ruhrmobil-e eine Sammelbestellung und Workshops zum zusammenbauen dieser Sensoren so dass sich nicht jede/r selbst um die Bestellung der Komponenten kümmern muss.

So ein Workshop ist auch hier in Münster in unseren Räumen geplant. Wer Interesse daran hat so ein Feinstaubsensor-Set über die Sammelbestellung zu bestellen und im Rahmen eines Workshops bei uns zusammen zu bauen kann sich der Bestellung über dieses Formular anschließen. Den genauen Ablauf hat Ernesto von ruhrmobil-e in diesem Blogpost erläutert.

 

Der Workshop hier in Münster wird voraussichtlich im April spätestens Anfang Mai an einem Samstag stattfinden. Dabei werden wir mit dem Team der senseBox und CodeforMünster zusammenarbeiten. Die senseBox wird vorher im Rahmen eines Hack’n’Breakfast  vorgestellt. Das Team der senseBox ist daran interessiert die senseBox, die diverse Wetter und Umweltdaten logt und auf einer Karte präsentiert, um einen Feinstaubsensor zu ergänzen.

 

Wer sich der Bestellung anschließen will sollte sich bis Ende Februar im Formular eintragen.

Hinweis: Mit der Bestellung selbst haben wir als Verein nichts zu tun, das läuft komplett über ruhrmobil-e. Wir nehmen selbst nur die Chance war an dieser Sammelbestellung teilzunehmen.