4. Hack’N’Breakfast am 6. Februar

Nächstes Wochenende ab 18Uhr ist es wieder so weit und die Warpzone läd zum vierten Hack’N’Breakfast, wobei diesmal zwei Vorträge angekündigt sind. Da beim letzten Mal sehr viele Interesse für einen Amateurfunkschein bekundeten, wird sich der erste Vortrag von Karsten darum drehen. In einem zweiten Vortrag wird später Klaus das Google Webtoolkit näher erläutern.

Zeitplan
18:00 Beginn
20:00 Karsten HAM
23:00 Klaus Google Web Toolkit

Wie immer wird es wahrscheinlich auch zwischendurch eine Pizzabestellung geben und die umliegenden Supermärkte warten bis mindestens 22 Uhr mit Verpflegung auf.

Falls Ihr selbst noch einen Vortrag halten möchtet, so tragt dies bitte auf dieser Wikiseite ein, damit wir das möglichst gut einplanen können. Außerdem erhält man so auf Dauer einen Überblick, was schon gehalten wurde und was man vielleicht nochmal vertiefen könnte.

Wenn Ihr noch Fragen habt, könnt Ihr diese auf unserer Mailingliste, im Freenode-IRC im Channel #warpzone oder im Jabber auf warpzone@conference.jabber.ccc.org stellen. Aber auch ohne Frage seid Ihr dort herzlich willkommen!
Wir freuen uns auf Euer Erscheinen!

Update 3. Hack ‘ N ‘ Breakfast

Das dritte Hack and Breakfast war letzten Samstag trotz des vielen Schnees und der drohenden Daisy gut besucht. Diesmal waren alle Beteiligten aufgerufen, Lightning Talks zu halten und eines ihrer Lieblingsthemen vorzustellen. Es haben sich auch einige Referenten gefunden, und dank Björn konnten die Vorträge auch mit der Kamera festgehalten werden.  Die Links dazu findet ihr momentan im Wiki unter ‘Events’.

Des Weiteren haben sich auch einige neue Projektgruppen zusammengefunden, um dem Ziel der Bildungsförderung nachzukommen: es gibt nun eine Amateurfunkergruppe, die für den kleinen und großen Schein lernen wollen, sowie eine Gruppe, die die Elektromobilität in Form eines Motorrades erforschen will. Schließlich ist das ja auch das ganz große Ziel der Bundeskanzlerin, da wollen wir doch nicht hinten anstehen ;D

Jeder, der sich beteiligen möchte, ist herzlich eingeladen, mit uns in Kontakt zu treten:

http://lists.dodekatex.de/cgi-bin/mailman/listinfo/warpzone

3. Hack ‘ N ‘ Breakfast

Kommendes Wochenende, vom 9.1. auf den 10.1. findet ab 18 Uhr wieder ein Hack’N’Breakfast statt!

Dieses mal ohne lange Vorträge, stattdessen möchten wir _dir_ eine Möglichkeit geben, etwas zu erzählen.

Jeder, der möchte, kann ab 20 bzw. 23 Uhr einen Kurzvortrag halten und z.B. sein aktuelles Projekt vorstellen.

Ein Vortrag sollte etwa maximal 15 Minuten dauern.

Wie üblich wird es gegen 19 Uhr eine gemeinsame Pizzabestellung geben, die Supermärkte in der Nähe haben zur Versorgung auch noch bis wenigstens 22 Uhr geöffnet…

Dragons everywhere 2009-12-29

Auch heute ist die Warpzone ab sofort geöffnet. Wie die letzten Tage auch geschehen, versuchen wir den Streamingplan im Wiki aktuell zu halten.

Morgen früh werden leider Änderungen an der Stromversorgung des Hawerkamps durchgeführt, weshalb wir damit rechnen, bis Mittag keinen Strom zu haben. Wir hoffen, dass diese Störungen möglichst zeitig vorbei sind und informieren Euch umgehend, wenn sie beseitigt sind.

Frohe Weihnachten

Heute, am 4. Advent, gibt es eine große Neuigkeit:

Das FA hat unsere Vereinsziele “Förderung der Bildung” und “Förderung der Kunst und Kultur” vorläufig als gemeinnützig anerkannt!

Munter wird es auch direkt nach Weihnachten weiter gehen:

Bei den “Dragons Everywhere” vom 27.12. – 30.12. könnt ihr bei uns die Vorträge des 26. Chaos Communication Congresses in Berlin verfolgen. Es wird Live-Übertragungen der Vortragssäle geben. Die Warpzone ist an dem 27. vorraussichtlich ab 11:00 Uhr geöffnet.

Nach Sylvester steht auch bald das nächste Hack’n’Breakfast an. Dies findet aufgrund der terminlichen Dichte allerdings eine Woche später statt.

Also: Schreibt streicht euch den 9.1. und den 10.1. schon einmal im Kalender an. Oder abonniert gleich unseren iCal-Kalender.

Fahrplan für das Hack’N’Breakfast am 5. Dezember

Hi,

Am Samstag ist es wieder soweit: Hack’N’Breakfast in der Warpzone! Diesmal sogar MIT Frühstück YAY!!

Dieses mal haben wir die Möglichkeit uns mal so richtig ins Zeug zu legen für euch. Für Netzanbindung ist gesorgt und ganz frisch haben wir jetzt auch eine komplett “neue” Sitzgarnitur ;). Um 18 Uhr geht es los!

Wie beim letzten Hack’N’Breakfast haben wir auch diesmal wieder Vorträge am Start, diesmal aber sehr viel technischerer Natur. Unter anderem wird commander1024 die Linux Firewall IPFire vorstellen und ich werde eine knapp 1 stündige Einführung in das Thema DTrace geben. Start der Vorträge ist so zwischen 9 und 10 geplant, je nachdem wie viele der angekündigten Gäste schon eingetroffen sind. Es ist unter umständen geplant die Vorträge live zu streamen, aber das ist kein Grund nicht zu kommen, also bewegt euch :P

Die Nacht durch ist freies Hacken welches gerne mit ungeplanten Lightning Talks ausgeschmückt werden kann. Für Mate ist gesorgt (und wie!)

Gruß

raichoo und Warpzone

UPDATE:

Warpzone LIVE Stream

Besser, allerdings, Ihr öffnet http://www.commander1024.de:8090/warpzone.swf im Video Player Eurer Wahl (VideoLAN VLC z. B.)

UPDATE II:

Join this link for Commanders presentation: http://www.livestream.com/mister_fischer

UPDATE III:

Qik-Archive vorab, der DTrace Talk kann nach Schnitt und Konvertierung noch in höherer Qualität zur Verfügung gestellt werden.
raichoo – dtrace
Commander1024 – IPFire : IPFire Talk

Dezember: Frühstückende Drachen

Dezember wird ein aufregender Monat für die Warpzone. Neben unserem 2ten Hack’N’ Breakfast am 5. Dezember werden wir uns auch an “Dragons Everywhere” im Rahmen des 26c3 beteiligen.

Zum Hack’N’Breakfast ist diesmal nach einer langen Nacht auch ein richtiges Frühstück mit frischem Brot geplant genauso wie Vorträge.

Für Bandbreite ist gesorgt, also kommt zahlreich und bringt euch ein. Weitere Informationen folgen in Kürze.

1 11 12 13 14