Family Hacking am Sonntag, den 5.11.

Liebe Mitglieder und Freunde der Warpzone,

diesen Sonntag, den 5. November ab 15 Uhr findet wieder das monatliche Family Hacking in der Warpzone statt! Das ist ein offenes Angebot für Kinder ab dem Grundschulalter und ihre Eltern, die Spaß an Technik haben und gemeinsam experimentieren wollen.

Diesmal liegt der Schwerpunkt auf dem “Löten lernen”. Von der einfachen Sägezahnorgel bis zum beleuchteten Schmetterling haben wir einige Lötbausätze vorrätig, die vor Ort zusammen gebaut werden können. Wer schon ein wenig Erfahrung hat, ist natürlich eingeladen, auch Lötprojekte von zu Hause mitzubringen – oder auf einer universellen Lochrasterplatine aufzubauen.

Wir freuen uns auf euch und eure kreativen Ideen!

Das Sägezahnkeyboard, eines der Bausätze. (Bild mit Genehmigung des Autors)
Das Sägezahnkeyboard, eines der Bausätze.
Der bunte Schmetterling, eines der Bausätze. (Bild mit Genehmigung des Autors)
Der bunte Schmetterling.

Tage der offenen Ateliers

An diesem Wochenende haben wir während der Tage der offenen Ateliers am Hawerkamp geöffnet und heißen Gäste herzlich willkommen. Wir haben auch genug Löt-Bausätze auf Lager, damit jeder Interessierte direkt selbst ein kleines Elektronik-Kunstwerk bei uns erstellen kann.

Komm gerne zu den folgenden Zeiten vorbei:

Freitag, 27. Oktober, 19.30 – 22.00 Uhr
Samstag, 28. Oktober, 15.00 – 19.00 Uhr
Sonntag, 29. Oktober, 13.00 – 17.00 Uhr

LED Workshop

Am vergangenen Samstag fand im Rahmen des B-Side Festivals ein LED-Workshop in den Räumlichkeiten der Warpzone statt.

Wir waren überwältigt von dem großen Interesse, das die Teilnehmer zeigten. Tatsächlich hatten wir nicht ausreichend Lötkolben zur Verfügung, um jedem die Möglichkeit zu geben, gleichzeitig an seinen LED-Projekten zu arbeiten.

Der Workshop verlief etwas chaotisch, da wir aufgrund von Lieferschwierigkeiten nur wenig Vorbereitungszeit hatten. Wir haben aus dieser Erfahrung gelernt und hoffen die Teilnehmenden hatten trotzdem viel Spaß beim löten.

Wichtig: Solltet ihr bei uns eine LED-Matrix gelötet haben und sie funktioniert nach erneutem Einstecken nicht, zögert bitte nicht, euch bei uns zu melden. Dies ist ein leicht behebbarer Fehler, auf den wir leider nicht hingewiesen haben.

Ihr könnt uns jederzeit eine E-Mail an warpzone@lists.warpzone.ms schreiben oder einfach an einem Mittwoch- oder Samstagabend ab ca. 19uhr bei uns vorbeischauen. Wir stehen euch gerne zur Verfügung.

Servermanagement und Schweißfunken: Ein Update aus der Warpzone

Hallo liebe Mitglieder und Freunde der Warpzone!

Zunächst möchten wir auf unser erfolgreiches Hack and Breakfast zum Thema “Servermanagement mit Ansible” hinweisen.
Es war ein informativer und produktiver Abend, der den Teilnehmern wertvolle Einblicke in das Automatisieren und Verwalten von Servern bot.
Ihr findet den Mitschnitt auf YouTube: https://youtu.be/-ALfIuOk-m4

Jetzt aber zu einer aufregenden Neuerung in unserer Werkstatt: das Punktschweißgerät “KWeld”! Dieses Gerät ist eine starke Ergänzung zu unserer Sammlung von Werkzeugen und wird sicherlich die Art und Weise, wie wir Akkupacks bauen und reparieren, revolutionieren.

Das “KWeld” ist ein Hochleistungspunktschweißsystem, das speziell für das Schweißen von Akku-Verbindungen konzipiert wurde. Es zeichnet sich durch seine Präzision und die Möglichkeit aus, konsistente, qualitativ hochwertige Schweißverbindungen herzustellen. Aber das ist noch nicht alles, denn wir haben uns für die Option mit der Kondensatorbank entschieden.

Zusammen mit der Kondensatorbank ist das “KWeld” ein unschätzbares Werkzeug, das uns in der Warpzone ermöglicht, maßgeschneiderte Akkupacks zu bauen, die unseren spezifischen Anforderungen und Projekten entsprechen. Es ist ein großartiger Schritt vorwärts in unserer Fähigkeit, innovative und nachhaltige Lösungen für die Energieversorgung unserer Projekte zu entwickeln.

Wir freuen uns darauf, das “KWeld” in Aktion zu sehen und die Möglichkeiten, die es für unsere zukünftigen Projekte bietet, voll auszuschöpfen. Wie immer freuen wir uns auf Eure Teilnahme und Engagement in der Warpzone und können es kaum erwarten, zu sehen, welche spannenden Projekte Ihr bei uns verwirklicht!

Hack and Breakfast: Linux Servermanagement mit Ansible am 3. Juni 2023 in der Warpzone!

Liebe Technik-Enthusiasten und Neugierige,

wir freuen uns, euch zu unserem nächsten Hack and Breakfast in der Warpzone am 3. Juni 2023 einzuladen! Dieses Mal steht das spannende Thema “Linux Servermanagement mit Ansible” auf dem Programm. Der Vortrag beginnt um 20uhr und dauert ca. 1 Stunde.

Ansible ist ein mächtiges Open-Source-Automatisierungswerkzeug, das in vielen IT-Umgebungen zur Verwaltung von Linux Servern zum Einsatz kommt. Egal, ob ihr bereits Erfahrung damit habt oder noch nie davon gehört habt, dieser Vortrag ist für alle gedacht, die mehr über Ansible erfahren möchten.

Christian (void), ein erfahrener Experte auf dem Gebiet und aktiver Serveradmin der Warpzone, wird uns erklären, was Ansible ist, wie es funktioniert und natürlich auch hilfreiche Tipps und Tricks geben.

Wir möchten betonen, dass alle Interessierten herzlich eingeladen sind, an diesem Hack and Breakfast teilzunehmen – sowohl Mitglieder der Warpzone als auch Gäste. Die Veranstaltung bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, Gleichgesinnte zu treffen, neue Kontakte zu knüpfen und gemeinsam zu lernen.

Da wir wissen, dass manchmal der Terminplan einfach nicht mitspielt, wird der Vortrag auch aufgezeichnet. So könnt ihr euch das Wissen rund um Ansible auch später noch aneignen. Aber natürlich ist das Live-Erlebnis und der Austausch vor Ort nicht zu ersetzen!

Wir legen großen Wert darauf, eine offene und inklusive Atmosphäre zu schaffen, in der jeder willkommen ist und sich wohlfühlt. Also, scheut euch nicht, vorbeizuschauen und bringt gerne eure Freunde und Kollegen mit.

Seid dabei und entdeckt die faszinierende Welt von Ansible mit uns! Wir freuen uns auf einen spannenden und lehrreiche Nacht und hoffen, euch zahlreich begrüßen zu dürfen.

Bis bald in der Warpzone!

Update:

Die Aufzeichnnung des Tals ist mittlerweile online auf Youtube: https://youtu.be/-ALfIuOk-m4

Die Folien des Vortrages liegen hier: https://www.warpzone.ms/wp-content/uploads/2023/06/2023-06-03-Ansible-Serververwaltung.pdf

Vortrag: Insel Solaranlage mit LiFePo-Akku im Selbstbau

Am einem Samstag Abend (22.04.) berichtete Carl über einen eigenbau einer Insel Solaranlage mit einem LiFePo-Akku.

Der Vortag war gut besucht und hat sicher den einen oder anderen zukünftigen Selbstbau motiviert.

Link Zum Vortrag mit Links zu den Bauteilen: https://www.warpzone.ms/wp-content/uploads/2023/04/2023-04-22_Vortrag_Stromkiste_crnf.pdf

Link zur Aufzeichnung: https://youtu.be/rrIXR6StPOQ

H&B Insel Solaranlage mit LiFePo-Akku im Selbstbau (aka Stromkiste)

Wir laden euch herzlich zum nächsten Hack & Breakfast am 22.04.2023 ab 19uhr in die Warpzone ein. Diesmal dreht sich alles um das Thema Insel Solaranlage mit LiFePo-Akku im Selbstbau (aka Stromkiste).

Was ist eine Stromkiste? Das ist eine portable Box, die mit Solarmodulen geladen werden kann und sowohl 24V als auch 230V bereitstellt. Damit könnt ihr eure Geräte unabhängig vom Netz betreiben, egal ob zu Hause, im Garten oder unterwegs.

Unser Referent Carl wird uns seine eigene Stromkiste vorstellen und erklären, wie er sie gebaut hat. Er wird uns auch Tipps geben, wie wir uns unsere eigene Stromkiste bauen können, welche Komponenten wir brauchen und worauf wir achten müssen.

Das klingt spannend, oder? Dann kommt vorbei und bringt eure Fragen und Ideen mit. Wir freuen uns auf euch!

Vortrag Internet-Infrastruktur am 06.04.2023: Für Studierende der Kommunikationswissenschaft und alle Interessierten

Plakat Vortrag Internet-Infrastruktur

Am 06.04. gibt’s einen Talk von KoWi-Student und Warpzone-Mitglied Tim Wessels zu den Grundlagen der Internet-Infrastruktur.
Anschaulich und praxisnah soll gezeigt werden, warum sie gesellschaftlich sowie für die Kommunikationswissenschaft relevant ist – und warum ein Grundwissen in vielen Situationen auch von ganz praktischem Nutzen sein kann.
Technisches Fachwissen wird nicht vorrausgesetzt.

Start: 06.04.2023, 18:30 Uhr in der Warpzone,
ca. 45 min Vortrag, etwa 30 min Pause, 30 min Vortrag bis ca. 21 Uhr
Open End

Für Studierende der Kommunikationswissenschaft eine gute Gelegenheit, den Hackerspace Warpzone zu erkunden und ggf. mit Mitgliedern oder anderen Besuchern ins Gespräch zu kommen.

Eingeladen sind alle, die das Thema interessiert!

Die Idee zum Vortrag entstand aus dem Seminar “Digitale Infrastrukturen der Freiheit: Aktualität und Geschichte der Free Software Movements” am Institut für Kommunikationswissenschaft an der Uni Münster.

Family-Hacking am 02.04.2023

Liebe Mitglieder und Freunde der Warpzone,

diesen Sonntag, den 02.04.2023 ab 15uhr ist es wieder soweit – das monatliche Family Hacking findet in der Warpzone statt! Das ist ein offenes Angebot für Kinder ab dem Grundschulalter und ihre Eltern, die Spaß an Technik haben und gemeinsam experimentieren wollen.

Diesmal haben wir spannende Experimentierkästen zu den Themen Elektronik und Informatik dabei, mit denen ihr eure eigenen Schaltungen und Programme erstellen könnt. Ihr könnt aber auch gerne eure eigenen Kästen mitbringen, egal ob zu Chemie, Physik oder anderen Bereichen. Wir freuen uns auf euch und eure kreativen Ideen!

Talk am Tag der offenen Hackerspaces

Wir freuen uns euch am Tag der offenen Hackerspaces einen spannenden Talk über

DNS-Protokoll basierte Security Operations – Sicher Deine Infrastruktur, indem Du den DNS Verkehr kontrollierst

ankündigen zu können.
Der Vortrag wird von einem Experten auf dem Gebiet der DNS-Sicherheit gehalten.

Beginn: 25.03.2023 19uhr

DNS ist das Protokoll, das die Namen von Webseiten in IP-Adressen übersetzt und somit die Grundlage für die IT-Kommunikation bildet. Ob Drucker oder Server, jedes Gerät, das IP-fähig ist, nutzt DNS für die Namensauflösung. Es ist daher eins der wichtigsten Protokolle.

In diesem Talk erfahrt ihr, wie DNS für Cyberangriffe missbraucht werden kann, wie man solche erkennt und sich davor schützt.

1 2 3 4 27